Medlouxx Haut Nagelpilz - Praxis Dr Kunz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Medlouxx Haut Nagelpilz

besonderes Leistungsangebot nach eigenen Angaben

Nagelpilz

Die Nagelmykose ist eine leidige Infektion vornehmlich der Fussnägel, die bisher schwer zu behandeln war. Lokale Tinkturen bekämpfen zwar lokal die Mykose, sind aber nur sinnvoll bei leichter Pilzinfektion, bei der nur ein kleiner Teil des Nagels befallen ist. Die Erfahrung zeigt, daß der Pilzbefall des ganzen Nagels nur schwer mit Tinkturen zu behandeln ist.
Erheblich wirksamer sind systemische Antimykotika, also die Tabletteneinnahme von pilzwirksamen Antibiotika. Diese werden aber in mehreren Sitzungen für jeweils eine Woche eingenommen, sind oft für den Patienten unverträglich, und können die Leber schädigen.



Mit der Medlouxx Therapie mit blauem Licht 405nm bestrahlen wir dagegen die Nägel für ca. 20 Minuten. Durch die spezielle Photonenbestrahlung werden die Eiweißbrücken im Nagelpilz aufgeknackt und somit zerstört.  Und das in einer Sitzung! Am Tag vor der Behandlung wird ein sog. Photosensitizer auf die Nägel als Lösung aufgetragen, die in den Nagel einzieht und die Behandlung vorbereitet.


Die Erfolge sind faszinierend, und dabei ist die Behandlung vollkommen unschädlich!
Bei Bedarf kann nach 3-5 Monaten eine einmalige Behandlung wiederholt werden.






Psoriasis, Neurodermitis

Wenige Behandlungen über 2-4 Minuten mit dem blauen Medlouxx Licht führen zu einer Reduktion der aktivenT-Zellen und somit von Zytokinen und Wachstumsfaktoren.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü